SpieltageVorschau/Letzter Spieltag (Heim/Auswärts)

FC Mecklenburg Schwerin
14:00
23
Mär
FC Förderkader Rene Schneider
FC Mecklenburg Schwerin
16
2:3
Mär
FSV Einheit 1949 Ueckermünde

Kurztabelle Verbandsliga MV, Saison 2018/2019

... lade FuPa Widget ...

Social Media

#SPIELTAG

Heute Abend empfangen wir den Grimmener Sportverein im heimischen Sportpark Lankow. Anpfiff ist 19:30Uhr und für das leibliche Wohl natürlich wieder ausreichend gesorgt. Wir freuen uns auf Eure Unterstützung. Also läutet mit uns beim Flutlichtspiel das Wochenende ein... Bis heute Abend.

*** LIVETICKER ***

Die Mannschaften betreten das Feld. Hier unsere Startaufstellung.
Gleich geht´s los! Drückt uns die Daumen!

Hier geht´s zum Liveticker:
https://goo.gl/fWpYis

FCM bindet Bundesligaerfahrung

Für die kommende Spielzeit hat der FC Mecklenburg Schwerin das nächste Talent binden können. Nico Zapel wechselt aus der eigenen U19 in den Herrenbereich des FCM. „Ich freue mich auf meine erste Saison bei den Männern und bin froh, dass der Trainer so viel Vertrauen in mich hat. Ich werde mein Bestes geben um mich schnellstmöglich in die Mannschaft zu integrieren und gute Leistungen zu bringen.“ sagt der 17-jährige Zapel, der im April seinen 18. Geburtstag feiern wird.
Am letzten Wochenende zeigte der offensive Mittelfeldspieler im Pokalviertelfinale der FCM U19 sein außerordentliches Talent, indem er mit einem Doppelschlag in der 32. Und 34.min gegen den Greifswalder FC sein Team auf die Siegerstraße brachte. Bei Hansa Rostock konnte Nico zudem in der U17 Junioren-Bundesliga viel Erfahrung sammeln.
„Nico gehört zweifelsohne zu den größten Talenten in unserem Verein. Mit Nico Zapel haben wir einen giftigen Mittelfeldspieler gewonnen, der uns in den nächsten Jahren viel Freude machen wird.“ so Trainer Stefan Lau über seinen zukünftigen Schützling und fügt hinzu: „Zuletzt machte er beim U18-Ländervergleich in Duisburg durch seine Leistungen auch andere Vereine auf sich aufmerksam, daher bin ich wirklich froh, dass Nico sich trotzdem längerfristig für uns entschieden hat.“

Instagram

FCM bindet Bundesligaerfahrung

*** CONGRATULATIONS ***

Wir gratulieren dem BC Traktor Schwerin herzlich zur Deutschen Meisterschaft! 21 Jahre mussten wir warten um diesen Titel wieder in der Landeshauptstadt zu haben. Eine grossartige Leistung und viele Grüße an die Mannschaft und Betreuerteam....

Das war nichts. Der FCM verliert sein Auswärtsspiel beim Rostocker FC 1895 mit 2:0! Jetzt heißt es rackern um es am kommenden Freitag zuhause gegen Grimmen besser zu machen ....

Liveticker:
Das Spiel läuft. Hier unsere Startaufstellung.
Drückt uns die Daumen!

Hier geht´s zum Liveticker:
https://goo.gl/5cSYJf

*** SPIELANKÜNDIGUNG ***

Es geht wieder los! Am Samstag wird wieder um Punkte in der Verbandsliga gespielt! Der FCM wird auswärts auf den Rostocker FC 1895 treffen! Das Hinspiel konnten unsere Männer knapp mit 2:1 durch 2 Tore von Kapitän Tino Witkowski gewinnen.( auf dem Foto das 1:0 ) Gespielt wird auf dem Kunstrasen des RFC. Auch da hat der FCM gute Erinnerungen. Zuletzt gewann der FCM dort das Landespokal-Viertelfinale 2017/18 mit 2:0. Die Rostocker belegen derzeit den 11 Rang der Tabelle, was aber gar nichts zu bedeuten hat. Wir erwarten ein spannendes Spiel und freuen uns über jede Unterstützung von Euch von der Seitenlinie. Auf geht’s ...
#fcmpride
Foto: ©️Danilo Thienelt

*** Happy Birthday Gerrit ***

Gerrit Wöstenberg, Assiztenztrainer unserer 1.Männer, feiert heute seinen Geburtstag! Im Namen des FC Mecklenburg Schwerin möchten wir daher recht herzlich gratulieren und Dir Gerrit, alles erdenklich Gute wünschen! Ganz viel Gesundheit, behalte Deinen Ehrgeiz und halte weiterhin unsere Männer fit.

Anteilnahme zum Tod von Horst Löhle

Am 25. Januar 2019 ist Horst Löhle im Alter von 79 Jahren verstorben. Er zählte zu den prägenden Fußballpersönlichkeiten der Region. Er war von 1965 bis 1972 Spieler bei der SG Dynamo Schwerin. Trainerlegende Horst Schulz, der damals mit ihm in der Mannschaft stand, zu dieser Zeit: „Als Spieler kannte er keine Verwandten. Er hat immer alles gegeben und konnte gut austeilen. Nach dem Spiel war er dann wieder sanft wie ein Maikätzchen. Wir haben seinen Umgang sehr geschätzt.“

Mannschaftskamerad Edmund Liberka, der ihn zusammen mit Hilmar Kirchhof auch in seinen letzten Lebensjahren begleitet hat, erinnert sich an Horst Löhles Qualitäten: „In besonderer Erinnerung ist er mir beim legendären Skandalspiel gegen den BFC Dynamo, wo er als Libero Hervorragendes geleistet hat. Er war immer ehrgeizig und war mein Vorbild.“
Von 1972 bis 1976 war Horst Löhle Nachwuchstrainer und von 1976 bis 1981 trug er als Cheftrainer die Verantwortung für die ersten Herren von Dynamo Schwerin. Nach der „Wende“ war er wesentlich daran beteiligt, dass es mit dem Fußball in Schwerin weiterging. Horst Schulz: „Er hatte Managerqualitäten. Ich habe in ganz lebendiger Erinnerung, wie wir das Europapokalspiel gegen Wien im Jahr 1990 organisiert haben. Auch die Transferverhandlungen mit Reiner Calmund, als Matthias Stammann zu Bayer Leverkusen wechselte, waren ein spannendes Kapitel Fußballgeschichte. Der Schweriner Fußball hat Horst Löhle viel zu verdanken.“

Der Nachwuchskoordinator beim FC Mecklenburg Schwerin, Detlev Paetow, würdigt Horst Löhle: „Ich habe ihn besonders als Jugendtrainer erlebt, wo er hervorragende Arbeit leistete. Die Werte, die er den Kindern und Jugendlichen vermittelte, sind auch heute aktuell. Und auch Vereinspräsidenten haben auf seinen Rat gehört und viel von seiner Erfahrung gelernt. Auch wenn ich zu DDR-Zeiten nicht zum „Dynamo-Lager“ gehörte, schätze ich Horst Löhle als ehrenwerten Sportsmann.“

Der FC Mecklenburg Schwerin ist dankbar für das Lebenswerk von Horst Löhle und spricht seiner Familie seine Anteilnahme aus.