News

Aktuelle Artikel auf einen Blick

U19 startet in die Regionalliga

Sonntag um 13.00 Uhr steigt auf dem Sportplatz Görries das U19-Regionalligaduell FC Mecklenburg Schwerin gegen den FC Carl Zeiss Jena. Cheftrainer Henry Ströh freut sich auf die kommende Spielzeit und die Herausforderung: „Wir treffen auf ganz andere Gegner als bisher. Mannschaften mit Bundesligaambitionen kommen nach Görries. Wir werden in vielen Spielen krasser Außenseiter sein, aber wir gehen die Sache konzentriert und kämpferisch an. Unser Ziel ist es, länger als ein Jahr in der Regionalliga zu spielen, uns dort zu etablieren und Spieler auszubilden, die auch unsere Herrenmannschaft voranbringen.“

Zum aktuellen Gegner Jena sagt Henry: „Jena hat letzte Saison knapp den Aufstieg in die Bundesliga verpasst, deren U17 spielt dort schon. Also gleich ein richtiger Brocken. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Zuschauer uns bei diesem Match unterstützen.“

Henry coacht den ausgeglichenen Kader von 22 Spielern zusammen mit Mathias Menck. Beide wünschen sich: „Ein Publikum und ein Umfeld, welches die Saison positiv angeht und zum Team steht, wenn wir Gegenwind bekommen.“